LESUNG BEI AMADEUS




Vergangenen Freitag bat Manfred Hrubant, freier Mitarbeiter der neuen stadtzeitung , ins Literatur- und Media-Cafe Amadeus, Kremser Gasse 12. Der geborene Wiener und Neo-St. Pöltner las aus seinem kürzlich erschienenen Buch „Licht der Lieb“.

Es war die sechste Veranstaltung dieser Art, Manfred Hrubant war unter anderem schon in Südtirol aktiv geworden. Die Gäste hatte für den verhinderten Geschäftsführer Peter Kaiser sein Stellvertreter Alexander Kornell begrüßt. Unser Bild: Der Buchautor mit Gattin Manuela bei der Lesung.